Aktuelles

Professor Borutta im Deutschlandfunk

Professor Manuel Borutta ist Leiter des DGF-Projekts "Modernes Mittelmeer: Dynamiken einer Weltregion 1800-2000". Der Deutschlandfunk hat dem Mittelmeer nun eine lange Nacht gewidmet. Unter dem Titel "Eingeschlossen zwischen sterblichen Dingen" wird das Mittelmeer aus der Antike, als Ursprung unserer kulturellen Identität, in Werken zeitgenössischer Autoren sowie als Ort des Lebens, der Vertreibung und des Sterbens betrachtet.

Weiterlesen

 

 

Latin and Arabic: Entangled Histories

Professor Daniel König hat ein neues Buch herausgegeben. Unter dem Titel "Latin and Arabic" versammelt der Spezialist für die Geschichte der Religionen Fachbeiträge von Kollegen und Kolleginnen.

Ankündigung Kolloquiumsvortrag

Im Rahmen der Colloquium Modern History hält Pascal Germann von der Universität Bern eine Vortrag zum Thema "Lebensqualität. Eine Wissensgeschichte, 1960-2000". Der Vortrag findet am 19.11.2019 von 17:00-18:30 Uhr im Raum F424 statt.

Ausstellungsprojekt zum Thema Künstliche Intelligenz gewinnt Hochschulwettbewerb

Über 40 Studierende der Universität Konstanz (Fachbereiche Geschichte und Informationswissenschaften) und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) in Konstanz (Studiengänge Architek-tur und Kommunikationsdesign) erarbeiten unter Anleitung von Dr. Jan Behnstedt-Renn und Dr. Ulf Hailer u.a. seit dem Wintersemester 2018/19 eine Ausstellung zum Thema „Künstliche Intelligenz - Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer Verheißung“.

Nachruf auf Prof. Dr. Helmut Maurer

Am 29. Dezember 2018 verstarb mit Prof. Dr. Helmut Maurer einer der gründlichsten Kenner der südwestdeutsch-schweizerischen Landesgeschichte des Mittelalters.

Workshop "Neoliberalismus & Co. Zeitgeschichtliche Kapitalismuskonzepte auf dem Prüfstand"

Postfordismus, Finanzmarktkapitalismus, Wissensökonomie und nicht zuletzt Neoliberalismus: An sozial- und kulturwissenschaftlichen Selbstbeschreibungen mittel- und nordeuropäischer Gesellschaften seit den 1970er Jahren mangelt es wahrlich nicht. Mit dem Workshop möchte die AG Wissen und Wirtschaft zu einer überfälligen kritischen Reflexion zeitgeschichtlicher Kapitalismuskonzepte einladen.

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen des Lehrstuhls...