Aktuelles

Vortrag: Es hat sich plötzlich so nah angefühlt. Was die Zeitzeug*innenschaft ausmacht und wie sie sich verändert.

Am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, hält Christiane Bertram im Zuge des Workshops "Wolgadeutsche Rotarmisten im deutsch-sowjetischen Krieg. Aspekte aktueller historischer Forschung" einen Vortrag zum Thema "Es hat sich plötzlich so nah angefühlt. Was die Zeitzeug*innenschaft ausmacht und wie sie sich verändert".

Der Workshop findet in Raum E 404 an der Universität Konstanz statt. Für mehr Informationen zum Workshop wenden Sie sich an Frau Gerstenlauer.

Weiterlesen

 

 

Online-Vortrag: Oral History-Studie 'Generation 1975' – Auswertung mit der qualitativen Inhaltsanalyse

Am 30. September 2021 um 14 Uhr hält Christiane Bertram im Rahmen der Veranstaltung Forschungswerkstatt / Datensitzung einen Online-Vortrag zum Thema "Oral History-Studie 'Generation 1975' – Auswertung mit der qualitativen Inhaltsanalyse".

In der Oral History-Studie "Generation 1975" wurden Menschen aus dem Osten und Westen Deutschlands in lebensgeschichtlichen Interviews zu ihren Erfahrungen in einem geteilten und wiedervereinigten Deutschland befragt. Das Material wird derzeit in vier…

Online-Lektüreseminar “Wissens- und Wissenschaftsgeschichte des Wohlfahrtsstaates”

Im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, Medizin und Technik (GWMT) und der Gesellschaft für Technikgeschichte (GTG) 2021 findet ein Online-Lektüreseminar zum Thema "Wissens- und Wissenschaftsgeschichte des Wohlfahrtstaates" organisiert von Verena Halsmayer, Eric Hounshell und Monika Wulz statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Vortrag: "KI im Fach Geschichte – Wie künstliche Intelligenz bei der inhaltlichen und sprachlichen Beurteilung von Schülerantworten genutzt werden kann"

Im Rahmen der Tagung "Geschichtsdidaktik empirisch 21: Geschichtsdidaktische Prozessforschung"  der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW wird Christiane Bertram einen Vortrag zum Thema "KI im Fach Geschichte – Wie künstliche Intelligenz bei der inhaltlichen und sprachlichen Beurteilung von Schülerantworten genutzt werden kann" halten. Weitere Informationen folgen in Kürze. 

„Machen ist wie wollen, nur noch krasser“ – Die Rolle der Bildung bei der „großen Transformation“ von Gesellschaft und Wirtschaft

Montag, den 04.10.21, 16-18 Uhr, Fachschule für Sozialpädagogik Freiburg

Im Rahmen der Direktorenkonferenz Zurück in die Zukunft – BITTE NICHT! hält JProf. Dr. Christiane Bertram den Vortrag „Machen ist wie wollen, nur noch krasser“ – Die Rolle der Bildung bei der „großen Transformation“ von Gesellschaft und Wirtschaft. Der Anmeldeschluss ist der 27. August 2021.

Online-Vortrag: Transformationen. Ost- und West-Perspektiven auf das geteilte und wiedervereinigte Deutschland

Donnerstag, 24.Juni, 17-18 Uhr, Online-Veranstaltung über Zoom.

Hier gelangen Sie zur Online-Veranstaltung über Zoom.

Meeting-ID: 926 6779 2418
Kenncode: 689179

Vortragende Person:
JProf. Dr. Christiane Bertram

Moderation:
Dr. Gruia Badescu 

In der Interviewstudie „Generation 1975 – Mit 14 ins neue Deutschland“ kamen sehr unterschiedlichen Erfahrungen im Osten und Westen Deutschlands vor und nach 1989/90 zu Wort, die den Ausgangspunkt für eine groß angelegte empirischen Unterrichtsstudie…

Online-Veranstaltung: Spaces of 'Gemeinsinn': Syncretic place-making in cities of diversity

Donnerstag, 01.Juli.2021, 17:00 – 18:00 Uhr, Online-Veranstaltung über Zoom.

Hier gelangen Sie zur Online-Veranstaltung über Zoom.

Vortragende Person:
Dr. Gruia Badescu 

Moderation:
Dr. Philipp Fraund

Diese Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe „Räume des Gemeinsinns“.

In an increasingly diverse Europe, cities have been hailed as spaces of hope for harbouring diversity and shaping new forms of a communal spirit. While attention has been given to institutional frameworks and social…

HIWI-Stellenausschreibung

Wir suchen vom 1. August bis 31. Oktober 2021 eine (ungeprüfte) studentische Hilfskraft (Umfang: 10 Stunden / Monat)