Aktuelles

Vortrag am DHI Rom


Am Donnerstag, den 19. Mai 2022 spricht Martin Rempe am Deutschen Historischen Institut in Rom zum Thema "Musical Life and the Military: A Global Historical Perspective"

Weiterlesen

 

 

Etappe 17/17: Zumutung Paradigmenwechsel - Bildung für nachhaltige Entwicklung gemeinsam verankern!

Am 04. Mai um 17:50 spricht Christiane Bertram auf der Veranstaltung "Etappe 17/17: Zumutung Paradigmenwechsel - Bildung für nachhaltige Entwicklung gemeinsam verankern!" zum Thema "Die Schule der Zukunft - wie sieht sie aus?".

Die Online-Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr statt.

Neben zahlreichen unmittelbar am Projekt beteiligten Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, sowie Schulleitungen, erwarten wir prominente Gäste aus Bildungspolitik und Verwaltung, aus Wissenschaft und…

Bald startet die Vorlesungsreihe "Welt im Wandel"

Eine Krise jagt die andere: Artensterben, Klimawandel, Corona, Krieg, Hunger, Massenflucht: „Die Krisen sind so eng verzahnt, dass es kein Zurück zur Normalität gibt“, konstatiert Bernd Ulrich (ZEIT, 24.03.22). Die Welt verändert sich: lokal und global, auf dem Land und in der Stadt, in Deutschland, in Europa, auf der Welt. Das Überleben der Menschheit unter den Rahmenbedingungen des „Anthropozän“ hängt auch daran, ob sie einen „gemeinsamer Sinn“, eine gemeinsame Verantwortung für Nachhaltigkeit…

8. Kooperationstreffen Wirtschaftsgeschichte in Zürich

Das nächste Treffen zwischen den Wirtschafts- und Sozialhistoriker:innen aus Zürich, Basel und Konstanz findet am 12.04.2022 in Zürich statt. Interessierte Studierende, Doktoranden und Postdocs haben hier die Möglichkeit, aus Ihren Projekten vorzutragen.

Bald startet die neue Veranstaltungsreihe "Zumutung Anthropozän"

Über die Veranstaltungsreihe "Zumutung Anthropozän":

Im Zeitalter des Anthropozän verändern sich die Fragen an die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wie wird die Geschichte von Industrialisierung und Modernisierung heute erzählt? Wie kann eine (beängstigende) Gegenwart und Zukunft kommuniziert werden? Können Wissenschaft und Zivilgesellschaft eine „Große Transformation“ anstoßen?

Übersicht über die geplanten Veranstaltungen.

Vortrag

Am Dienstag, den 22. März spricht Martin Rempe an der Musik-Akademie Basel zum Thema "Freiheit, Gleichheit, Sicherheit. Zur Geschichte des Musikberufs in der Moderne"

"Weisheit. Neue Zugänge zu einem uralten Begriff"

Donnerstag, den 20. Januar, 18:00 bis 19:30, online

Am 20. Januar um 18 Uhr sprechen Prof. Dr. Michael Hampe und PD Dr. Rico Gutschmidt mit Prof. Dr. Jan Assmann und Prof. Dr. Aleida Assmann über das Thema "Weisheit. Neue Zugänge zu einem uralten Begriff".

Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe "Die Welt im Wandel" der Gemeinsinn-Projektgruppe.

In allen Kulturen der Welt steht der Begriff Weisheit für ein kostbares Wissen, das nachhaltige Einstellungen und gemeinsinnige Praktiken eines…

DFHK

Unsere Professorin Anne Kwaschik wurde einstimmig zur Präsidentin des Deutsch-Französischen Historikerkomitees (DFHK) gewählt.