Aktuelle Publikationen von Mitwirkenden der Arbeitsgruppe Bewegungswissen

2022

  • Gukelberger, Sandrine / Meyer, Christian: Time, Affect, Knowledge. The Embodied Institution of Social Protest Movements, in: Porsché, Y. / Scholz, R. / Singh, J. N. (Hrsg.): Institutionality and the Making of Political Concerns – Empirical Analyses of Discursivity and Materiality, London 2022.
  •  Gukelberger, Sandrine / Meyer, Christian: Postkoloniale Theorie und soziale Gedächtnisforschung, in: Berek, M. / Chmelar, K. / Dimbath, O. / Haag, H. / Heinlein, M. / Leonhard, N. / Rauer, V. / Sebald, G. (Hrsg.): Handbuch Sozialwissenschaftliche Gedächtnisforschung, Wiesbaden 2022.
  • Gukelberger, Sandrine /  Meyer, Christian: Die dreifache Prozessualität des Körpergedächtnisses: Methodologische Implikationen videoethnografischer Forschungen zu verkörperten Erinnerungen und epistemischen Praktiken, in: Sebald, G. / Dimbath, O. / Heinlein, M. / Haag, H. (Hrsg.): Zeitliche Bezüge – Prozessorientierung – Gedächtnis. Temporalität in sozialwissenschaftlichen Method(ologi)en, Wiesbaden 2022.

 

Ein interdisziplinäres Team der Universität Konstanz hat am 3. und 4. Oktober 2020 die Konstanzer Proteste gegen die Corona-Politik in verschiedenen Teilprojekten untersucht: Eine Gruppe um den Historiker Prof. Sven Reichardt hat in ausführlichen problemzentrierten Interviews die Motive und Verhaltensweisen der Protestierenen erfragt, eine weitere Gruppe um den Politologen Prof. Sebastian Koos hat mit repräsentativen Umfragen das soziale Profil und die Motive der Protestteilnehmer:innen erhoben. Die Gruppen um den Soziologen Prof. Boris Holzer und die Medienwissenschaftlerin Prof. Isabell Otto widmeten sich der digitalen Kommunikation und schließlich hat eine Gruppe des Kultursoziologen Prof. Christian Meyer die Konstanzer Corona-Proteste mit einer visuellen Ethnographie begleitet. Unsere Ergebnisse wurden in einem gemeinsamen Sammelband veröffentlicht, der im Herbst 2021 unter folgendem Titel erschienen ist: Sven Reichardt (Hrsg.), Die Misstrauensgemeinschaft der Querdenker. Die Corona-Proteste aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive, Frankfurt/M. 2021.


2021

  • Holzer, Boris / Koos, Sebastian / Meyer, Christian / Otto, Isabell / Panreck, Isabelle-Christine / Reichardt, Sven: Einleitung: Protest in der Pandemie, in: Reichardt, Sven (Hrsg.): Die Misstrauensgemeinschaft der „Querdenker“. Die Corona-Proteste aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Frankfurt am Main / New York 2021, S. 7-26.
  • Pantenburg, Johannes / Reichardt, Sven / Sepp, Benedikt: Wissensparallelwelten der “Querdenker”, in: Reichardt, Sven (Hrsg.): Die Misstrauensgemeinschaft der „Querdenker“. Die Corona-Proteste aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Frankfurt am Main / New York 2021, S. 29-65.
  • Pantenburg, Johannes /Reichardt, Sven / Sepp, Benedikt: Corona-Proteste und das (Gegen-)Wissen sozialer Bewegungen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 70, Nr. 3-4, 2021, S.22-27. 77a. Wiederabdruck in: Corona-Proteste und das (Gegen-)Wissen sozialer Bewegungen, in: Corona. Pandemie und Krise. Bonn 2021, S. 254-264.

2020

  • Brauer, Christoph / Pantenburg, Johannes / Puth, Johanna / Sepp, Benedikt: Bauchgefühl und Mathematik. Wie kommt man mit "Querdenkern" ins Gespräch? Sind sie für die Vernunft verloren? Ein akademisches Experiment, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 231 vom 7. Oktober 2020, S. 9.
     
  • Stürner, Michael, Strategisch geführte Zivilprozesse – institutionelle Rahmenbedingungen im deutsch-schweizerischen Vergleich, in: Zeitschrift für Zivilprozess International. Jahrbuch des Internationalen Zivilprozessrechts 25, 2020, S. 265-286.
     
  • Drotbohm, Heike / Reichardt, Sven: Die Grenzen der Solidarität. Regierungstechniken in Zeiten von Corona, in: Geschichte und Gesellschaft 46, Heft 3, 2020, S. 404-415.
     
  • Nolte, Paul / Frevert, Ute / Reichardt, Sven (Hrsg.): Themenheft „Corona. Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven“ der Zeitschrift „Geschichte und Gesellschaft“ 46, Heft 3, 2020.
  •  Pantenburg, Johannes / Reichardt, Sven / Sepp, Benedikt: Corona-Proteste und das (Gegen-)Wissen sozialer Bewegungen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 3-4, 2021, S. 22-27.
    https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/
  • Reichardt, Sven: Geschichte und Gegenwart des Rechtspopulismus, in: Coché, Stefanie / Richter, Hedwig (Hrsg.): Legitimierung staatlicher Herrschaft in Demokratie und Diktaturen. Festschrift für Ralph Jessen. Bonn 2020, S. 91-115.
  • Reichardt, Sven: Durchlässige Kanäle, in: Cache 01. Gegen|Wissen. Zürich 2020, Teil I, Replik (ohne Seitenangabe).

2019

  • Reichardt, Sven: Alternative Pfade. Politiken und Wissensformen der Subjektivierung, Erfahrung und Kreativität im 19. und 20. Jahrhundert, in: Detlef Siegfried / David Templin (Hrsg.): Lebensreform um 1900 und Alternativmilieu um 1980. Kontinuitäten und Brüche in Milieus der gesellschaftlichen Selbstreflexion im frühen und späten 20. Jahrhundert. Göttingen 2019, S. 29-44
  • Reichardt, Sven: Unmittelbarkeit und Gewalt. Zur Beteiligung an faschistischer Politik, in: Journal of Modern European History 17, Heft 1, 2019, S. 37-42

2018

  • Reichardt, Sven: Arbeitsstrukturen: Die Alternativökonomie des „Projektes“, in: berliner hefte zu geschichte und gegenwart der stadt, Heft 7, 2018, S. 128-137.
  • Schregel, Susanne: Introduction: Social Movements, Protest, and Academic Knowledge Formation. Interactions since the 1960s, in: Moving the Social 60 (2018), Special Issue Social Movements, Protest, and Academic Knowledge Formation. Interactions since the 1960s, S. 5–26.
  • Schregel, Susanne: Partizipation, in: Barbara Wittmann (Hg.), Werkzeuge des Entwerfens, Zürich: diaphanes 2018, S. 179–194.