Kooperationstreffen der Wirtschafts- und Sozialhistoriker_innen aus Basel, Konstanz und Zürich

Das nächste Treffen zwischen den Wirtschafts- und Sozialhistoriker_innen aus Zürich, Basel und Konstanz findet am 18.06.2019 in Konstanz statt. Interessierte Studierende, Doktoranden und Postdocs haben hier die Möglichkeit, aus Ihren Projekten vorzutragen.

Programm sowie Anfahrtsskizze werden wir rechtzeitig hier bekanntgeben.

Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt an Frau Rischbieter.

Weiterlesen

Workshop "Neoliberalismus & Co. Zeitgeschichtliche Kapitalismuskonzepte auf dem Prüfstand"

Postfordismus, Finanzmarktkapitalismus, Wissensökonomie und nicht zuletzt Neoliberalismus: An sozial- und kulturwissenschaftlichen Selbstbeschreibungen mittel- und nordeuropäischer Gesellschaften seit den 1970er Jahren mangelt es wahrlich nicht. Mit dem Workshop möchte die AG Wissen und Wirtschaft zu einer überfälligen kritischen Reflexion zeitgeschichtlicher Kapitalismuskonzepte einladen.

Weiterlesen
Münzen

Schulden machen im 20. Jahrhundert

Ein wissenschaftliches Netzwerk mit Beteiligung der Konstanzer Wirtschaftshistorikerin und Juniorprofessorin Dr. Julia Rischbieter untersucht die Bedeutung und die Folgen von Staatsverschuldung anhand konkreter Handlungsweisen von Akteuren.

Weiterlesen

Richtig Schulden machen

Private und öffentliche Schulden sind zwei völlig verschiedene Dinge. Die begriffliche Vermengung beider habe zu der falschen Auffassung geführt, Staatsschulden seien moralisch verwerflich...

[uni'kon Nr.65, S 4.]

Weiterlesen