Dr. Sina Steglich

Universität Konstanz

Fachbereich Geschichte & Soziologie
Universitätsstraße 10, Fach 11
78464 Konstanz, Deutschland


Raum: E 310f
Email: sina.steglich@uni-konstanz.de
Telefon: +497531 88-4902

Sprechstunde in der Vorlesungszeit: mittwochs 11.00-12.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung


Zur Person

Sina Steglich ist seit dem Sommersemester 2018 mit einem Projekt zu „Nomadismus als Reflexionsfigur der Moderne“ als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Wissensgeschichte der Universität Konstanz. Ihre von der Studienstiftung des deutschen Volkes geförderte Dissertation beschäftigte sich mit dem Archiv als Ort der Etablierung und Vermittlung von Zeitwissen im Rahmen einer Zeitengeschichte des 19. Jahrhunderts (Universität Mannheim, 2014-2018). Im Rahmen ihrer Dissertation forschte sie u. a. in Cambridge, London, Oxford, Paris und Wien. Zuletzt war sie als Fellow am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz. Ihre Forschungsinteressen umfassen neben der Zeitengeschichte als Wissensgeschichte, Historiographie- und Archivgeschichte sowie Fragen zur Theorie und Methodik der Geschichtswissenschaft (insbes. Neue Ideengeschichte). Sie ist Mitglied und Ansprechpartnerin des Konstanzer Arbeitskreises Ideengeschichte.

Den vollständigen Lebenslauf finden Sie auf der Seite des Exzellenzclusters "Kulturelle Grundlagen von Integration".

Aktuelle Publikationen

Zeitort Archiv. Etablierung und Vermittlung geschichtlicher Zeitlichkeit im 19. Jahrhundert (=Historische Studien, Bd. 79), Frankfurt am Main und New York 2020 (im Erscheinen).

Materiale Welten. Wahrnehmung und Repräsentation der Welt durch Archive im 19. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Weltgeschichte 21 (2020) (im Erscheinen).

Vom Sichern der Zeit und Zeigen der Geschichte. Zum Archiv als Zeitgeber des Fin de Siècle, in: Historische Zeitschrift 305/3 (2017), S. 689-716.

[Rezension:] Marek Tamm/Laurent Olivier (Eds.): Rethinking Historical Time. New Approaches to Presentism, London et al 2019, in: European History Quarterly (im Erscheinen).

[Rezension:] Kosellecks europäisches Nachleben: Willibald Steinmetz/Michael Freeden/Javier Fernández-Sebastián (Hrsg.): Conceptual History in the European Space, New York und Oxford 2017, in: Neue Politische Literatur 63/2 (2018), S. 229-230.

[Rezension:] Marcel Lepper/Ulrich Raulff (Hrsg.): Handbuch Archiv. Geschichte, Aufgaben, Perspektiven, Stuttgart 2016, in: H-Soz-Kult 16.06.2016. http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-19426

Publikationsverzeichnis